Papilio – Vorbeugung gegen die Entwicklung von Sucht und Gewalt

Wer die Welt verbessern will, muss bei den Kindern anfangen.“ Papilio-Schirmherr Ulrich Wickert

Papilio ist ein Kindergartenprogramm zur Prävention von Sucht und Gewalt. Die Kinder werden gestärkt, indem deren sozial-emotionalen Kompetenzen gefördert werden. Frühe Verhaltensauffälligkeiten werden reduziert, die Kinder werden im Spiel stark gemacht gegen Sucht und Gewalt und sollen ihr Leben selbstbewusst gestalten können.

Das Förderprogramm wird nun auch in Sachsen-Anhalt in der Kindertagesstätte „Bussi Bär“ des „KIDS“ e.V. durch 2 geschulte Mitarbeiterinnen in der täglichen Arbeit der Kita eingebaut. Die beiden Fachkräfte können sich nun zu den Vorreitern Sachsen-Anhalts zählen, die diese Zusatzqualifikation besitzen.

Näheres können Sie aus dem Bereich „Kita-Aktuell“ entnehmen…