Kita Aktuell

In unseren Kindertagesstätten ist immer jede Menge los.

Hier können Eltern und alle Interessierten das Neueste von unseren Kleinsten erfahren und verpassen kein Event.

Kindertagesstätte „Schackstedter Strolche“ 

Kita „Schackstedter Strolche“ – ein neues Ziel vor Augen
Nachdem die Kita bereits im letzten Jahr den 2.Platz des Deutschen Kitapreises für sich gewinnen konnte, soll es in diesem Jahr um die Auszeichnung „Nachhaltige Kita“ gehen. Gefördert wird das Projekt von Engagement Global mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Hierfür hat sich eine Mitarbeiterin der Kita zur Multiplikatorin „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Klimaschutz in Kitas stärken“ weiterbilden lassen. Wer die „Strolche“ kennt, weiß dass das Thema „Nachhaltigkeit“ ein wichtiger Aspekt der Kita ist. Jetzt soll jedoch die Kita im Gesamten nachhaltiger aufgestellt werden. Daher rückt die „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) noch mehr in den Fokus. Ziel ist, dass die Kinder sich spielerisch mit Zukunftsthemen wie Artenvielfalt, erneuerbaren Energien, nachhaltige Ernährung, aber auch mit Chancengleichheit oder Partizipation beschäftigen. Ziel ist es auch die Kita nachhaltiger zu bewirtschaften und den Alltag mit den Kindern ressourcenschonender und gerechter gestalten können – etwa indem wir z.B. Müll reduzieren, bewusst Energie und Ressourcen sparen, saisonal Obst und Gemüse essen. Die Schwerpunkte der nächsten Monate sind: Energie, Müll, Verwendungszweck von Plastik und die Lebensmittelproduktion sowie deren Lieferketten. Oftmals geht es gar nicht um Mehrarbeit, sondern um einen Perspektivwechsel. So haben sich nun alle Gruppen mit unserem Planeten Erde befasst. Dabei konnten die Kinder wunderbare Eindrücke sammeln. Nun soll die eigene Erde in jedem Gruppenraum gestaltet werden. Sie soll als Freund und Gruppenmitglied stets dabei sein. Denn es passieren viele Dinge auf unserer Erde, die sie nicht schön findet. So werden die Kinder und Erzieherinnen mit ihr ins Gespräch kommen und sehen, wohin uns die Erde hintreibt.

Kindertagesstätte „Pünktchens Stromerland“ 

Projektwoche bei den Pfifferlingen
Bei den Pfifferlingen hat vom 19.02.2024-23.02.2024 die Projektwoche unter dem Thema „Kindliche Sexualität“ zur Prävention vor Gewalt, Missbrauch und Grenzüberschreitungen stattgefunden. Durch die ganze Woche im Morgenkreis begleitete uns der Song „Mein Körper“. Das Einführungsvideo „Dein Körper gehört dir“ diente zum Einstieg. Täglich fanden mit unserem Puppenpaar „Lutz und Linda“ Angebote zum Thema „Kindliche Sexualität“ statt, mit dem Ziel, die Kinder zu sensibilisieren, wie z. B. Erzähltheater „Mein Körper gehört mir“, Körperspiel, gute und schlechte Gefühle benennen und in Farben malerisch und bildlich ausdrücken. Eine Fragerunde, angenehme und unangenehme Berührungen, Gestaltung unseres Körpers durch Naturmaterialien mit verschiedenen Gefühlsstempeln rundeten diese tolle Projektwoche ab.

Kindertagesstätte „Pünktchens Stromerland“ 

Projektwoche „Kindliche Sexualerziehung“ bei den ABC-Strolchen
Vom 22.01. bis 26.01.2024 fand bei den ABC-Strolchen eine Projektwoche zum Thema „kindliche Sexualität“ statt. Die Erzieherinnen der Gruppe und eine der Kinderschutzfachkräfte der Einrichtung, erarbeiteten im Vorfeld verschiedene Angebote. Gestartet wurde das Projekt mit dem Erzähltheater „Das große und das kleine Nein“. Im Anschluss an diese Geschichte konnten sich die Kinder einmal selbst ausprobieren, indem sie bei einem Spiel laut Nein sagen konnten, um die anderen Kinder zu stoppen. Ebenfalls lernten sie hierbei ihren Individualabstand kennen. Am Dienstag ging es mit dem Buch „Ich bin stark, ich sag laut nein“ weiter. Hierbei wurden den Kindern kleine Geschichten vorgelesen mit den verschiedensten Ausgangssituationen zum Thema „Übergriffiges Verhalten“. Die Strolche hatten jeweils 3 Antwortmöglichkeiten, zwischen denen sie sich entscheiden konnten. Am Mittwoch ging es um gute und schlechte Geheimnisse. Jedes Kind bekam seinen eigenen Sorgenfresser und konnte eine Sorge oder Angst auf ein Blatt malen und in den Sorgenfresser stecken. Am Donnerstag wurde den Kindern dann das Buch „Mein Körper gehört mir“ vorgestellt. Jeder Strolch legte im Anschluss fest, welche Berührungen gewollt sind und welche nicht. Dies wurde durch einen Stempel veranschaulicht. Am Freitag wurde die Geschichte „Ich dachte, du bist mein Freund“ vorgelesen und zum Abschluss konnten die Kinder ihre eigenen Schutzräume mit Alltagsmaterialien gestalten. Alle Angebote wurden transparent für die Eltern ausgehangen und es war eine tolle Woche für alle kleinen und großen Teilnehmer*innen.

Kindertagesstätte „Albert Schweitzer“ 

Eine bunte Faschingsparty in der Kita „Albert Schweitzer“!

Am Aschermittwoch kamen alle Kinder ganz aufgeregt in unsere Kita.
Mit großartigen Kostümen verkleidet starteten alle gemeinsam in unser buntes Faschingsfest. Zur Stärkung am Morgen gab es ein leckeres Frühstücksbuffet. Danach wurde ein tolles Faschings-programm vorbereitet: Es wurden kreative Faschingsspiele gespielt, Masken gebastelt und Faschingsbilder gestaltet. Was auf keinen Fall fehlen durfte, war unsere Kinderdisco. Hier wurde zu lustigen Faschingsliedern gesungen und getanzt! In einer großen Vorstellungsrunde konnte jedes Kind das eigene Faschingskostüm vorstellen. Auch die Kleinsten unserer Einrichtung hatten viel Freude im bunten Bällebad oder auf der kleinen Rutsche.

Kindertagesstätte „Pünktchens Stromerland“ 

SV Anhalt Bernburg – Handball Mini-EM 2024

Um die kleinen Handballer bei dem großen Event am 06.01.24 zu unterstützen, rief der SV Anhalt Bernburg zu einem Malwettbewerb auf. Auch die ABC-Strolche aus dem Stromerland waren mit dabei. Die Kinder filzten für das Maskottchen ein flauschiges Trikot und gestalteten ein Plakat. Zu unserer Überraschung ging der erste Platz an uns, die Kita Pünktchens Stromerland. Mit dem Gewinn eines 50 Euro Gutscheins der Freizeit GmbH Bernburg werden die ABC-Strolche einen schönen Ausflug unternehmen.

Wir, das Team des Stromerlandes, sind stolz auf unsere Pünktchen und bedanken uns recht herzlich bei den Veranstaltern der SVA Mini-EM 2024.

Kindertagesstätte „Bussi Bär“ 

Advent, Advent ein Lichtlein brennt

Jeden Montag nach dem Adventsonntag versammeln sich alle Kinder der Kita zum gemeinsamen Singen und der Adventsüberraschung. Am ersten Montag war dies der Weihnachtsfilm von Petterson und Findus. Für den zweiten Montag hatten war die Bernburger Kinderbuchautorin Laura Müller eingeladen. Frau Müller stellte uns ihr Buch „Das Leuchten in Dir“ vor und führte mit den Kindern eine Achtsamkeitsübung durch. Die Kinder hörten gespannt zu, stellten Fragen und zogen Schlüsse aus dem Verhalten des Antagonisten Emil. Den dritten Montag gestalteten unsere Großen, sie führten für alle ihr Programm von der Klosterweihnacht auf. Eine tolle Tradition, die auch im nächsten Jahr wieder Kinderaugen zum Leuchten bringen wird.

Kindertagesstätte „Bussi Bär“ 

Alle Jahre wieder…
Die Klosterweihnacht in Bernburg ist für alle ein Highlight und so war es an der Zeit den dortigen Weihnachtsbaum zu schmücken, damit er zur Klosterweihnacht für alle im Lichterglanz erstrahlen konnte. So machten sich die Vorschüler auf den Weg. Im Gepäck hatten sie die verschiedensten Anhänger, die alle Kinder der Kita selbst gebastelt hatten. Am 16.12.2023 war es soweit und die Vorschulkinder boten ihr Weihnachtsstück bei der Klosterweihnacht dar. Aufgeregt und super vorbereitet starteten sie ihr Programm. Hier war der Weihnachtsmann zu Besuch im Märchenwald und traf auf seiner Reise die verschiedenen Märchenfiguren. Jede dieser Figuren schenkte dem Weihnachtsmann ein Lied zu ihrem Märchen. Die Mädchen und Jungen waren sichtlich stolz auf ihre Leistung und meisterten ihren Auftritt vor einem so großen Publikum mit Bravour.

Kindertagesstätte „Bussi Bär“ 

Gesundheitserziehung – ein wichtiger Bestandteil der Bildungsarbeit

Regelmäßig finden in der Kita „Bussi Bär“ Projekte zum Thema Gesundheit statt. So zum Beispiel ein Projekt zur gesunden Ernährung, ein Projekt an der Hochschule Anhalt zum Händewaschen oder auch unser Zahnprojekt. Am 05. und 06.12.2023 besuchte die Zahnschwester die Kita und erklärte für jede Gruppe die Notwendigkeit des Zähneputzens. Sie zeigte allen Kindern nochmals die richtige Putztechnik und verteilte neue Zahnbüsten an alle. Selbst die Kleinsten übten fleißig mit und hatten sichtbar viel Spaß.

Kindertagesstätte „Bussi Bär“ 

Der 20. Bundesweite Vorlesetag am 17.11.2023 in der Kita „Bussi Bär“

Der Bundesweite Vorlesetag war auch in diesem Jahr ein besonderer Höhepunkt für unsere Kinder. Wie immer war an diesem Tag viel los in der Kita und es gab die verschiedensten Angebote, die den Kindern Literatur näherbringen sollten. So konnten wir in den jüngeren Gruppen z.B. liebe GastleserInnen aus den Familien und Kolleginnen begrüßen. In der Eichhörnchen Gruppe las Frau Weilbeer, unsere Geschäftsführerin, eine spannende Igelgeschichte vor. Das hierfür mitgebrachte Buch, begeistert die Kinder immer noch. In der Bienchen Gruppe wurde ein Buch in den Sprachen Deutsch und Ukrainisch dargeboten und von einem Vati vorgestellt. In unseren beiden ältesten Gruppen begrüßten wir ein Klasse aus dem Gymnasium. Die SchülerInnen hatten sich auf den Tag mit ihren selbstausgewählten Büchern vorbereitet und stellten diese in Kleinstgruppen oder auch im Einzelkontakt vor. Insgesamt war es ein gelungener Tag für alle Beteiligten. Wir bedanken uns noch einmal recht herzlich bei allen VorleserInnen.

Kindertagesstätte „Pünktchens Stromerland“ 

KEZ „Pünktchens Stromerland“ – Weihnachtsfeier 2023
Weihnachten in aller Welt. Unter diesem Motto fand die alljährliche Weihnachtsfeier im Stromerland statt. Der Weihnachtsmann und seine Elfe Stella nahmen die Pünktchen, Eltern und Besucher auf eine Reise in die verschiedensten Länder mit, um den Schlüssel der Weihnachtswerksatt zu finden. Dabei lernten wir jegliche Weihnachtsrituale kennen. Um den Schlüssel wieder zu erlangen halfen die Kinder dem Weihnachtsmann und seiner Elfe unterschiedlichste Aufgaben zu lösen, um das Weihnachtsfest zu retten. Im Anschluss warteten Bastel- und Spielstände der jeweiligen Länder und deren Weihnachtsmänner auf die Kinder. Auch für das leibliche Wohl wurde mit Grillwürstchen, Kuchen, Plätzchen und Waffeln, sowie Kinderpunsch und Glühwein gesorgt. Das Team des Stromerlandes möchte sich ganz rechtherzlich beim ESV Lok Güsten, für die Räumlichkeiten des Kiesschachts bedanken. Ebenso geht ein großer Dank an die Eltern für die leckeren Speisen und an alle Pünktchen, sowie Besucher für dieses gelungene Weihnachtsfest.

Kindertagesstätte „Albert Schweitzer“ 

Weihnachtsbasar in der Kita „Albert Schweitzer“


Traditionell am Nikolaustag fand unser Weihnachtsbasar in der Kita „Albert Schweitzer“ statt.

Als um 15:45 Uhr die ersten Eltern, Großeltern und Freunde eintrafen war die Freude und Aufregung der Kinder groß. Unseren Weihnachtsbasar eröffnete feierlich die Kindertanzgruppe mit Trainerin Deborah Gut sowie unser Kita-Chor „Die Albertinos“. Kleine Weihnachtselfen und Rentiere tanzten und sangen zur Weihnachtsmusik und begrüßten die vielen Gäste. Bei einem gemütlichen Beisammensein konnte lecker Kinderpunsch getrunken sowie selbstgebackene Waffeln, Plätzchen, Stockbrot oder Würstchen gegessen werden. Im Haus wurden verschiedene Bastel- und Kreativstände angeboten. So konnten die Kinder Weihnachtskugeln gestalten, kleine Weihnachtsengel und Weihnachtswichtel basteln oder eigene herrlich duftende Badekugeln kreieren. Im Bauwagen konnten die Kinder ihr handwerkliches Geschick ausprobieren und einen Weihnachtsstern aus Holz, Nägeln und Wolle herstellen. Die Kinder der Vorschulgruppe halfen fleißig beim Verkauf unseres Weihnachtsflohmarktes. Hier konnten alle Gäste tolle weihnachtliche Deko erwerben. Abgerundet wurde das Programm durch die Puppentheatergeschichte „Weihnachten im Hexenwald“.

Ein herzliches Dankeschön an alle Besucher unseres Weihnachtsbasares sowie ein großes Dankeschön an den Hochschulkrug und an alle fleißigen Helfer und Helferinnen!

Kindertagesstätte „Pünktchens Stromerland“ 

Aktion zum Martinstag „Meins wird Deins – jeder kann Sankt Martin sein“

Zahlreiche gut erhaltene Kleidungsstücke wurden auch in diesem Jahr von den Kindern, Eltern und Erziehern der Kita „Pünktchens Stromerland“ für die Aktion gespendet. Nach dem Vorbild des heiligen Martin wurde die Kleidung in einem großen Paket an die„Aktion Hoffnung“ im Bistum Augsburg verschickt. Damit unterstützen Sie die Kleiderteilaktion „Meins wird Deins“ des Kindermissionswerks Aachen. Der Erlös unterstützt in diesem Jahr die kolumbianische Organisation FUCIA für Familien und Kinder in Südamerika und im Amazonasgebiet.

Kindertagesstätte „Pünktchens Stromerland“ 

Vorlesetag am 17.11.2023 – Märchen bei den ABC-Strolchen

Beim 20. Bundesweiten Vorlesetag bekamen die Kinder in pünktchens Stromerland Besuch von Herrn Brink. Dieses Jahr las er das Märchen von Schneewittchen vor. Danach stellte er den Kindern Fragen zum Märchen und unsere aufmerksamen Strolche konnten alle beantworten. Zum Abschluss gab es für alle Kinder ein Malbuch. Mit dem Vorlesen möchte Herr Brink Freude am Lesen und Vorlesen wecken.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Herrn Brink.

Kindertagesstätte „Schackstedter Strolche“ 

Traditionelle Gesundheitswoche zum Herbstbeginn

Wie in jedem Jahr fand auch in diesem Oktober unsere traditionelle „Gesundheitswoche“ vom 09.- 13.10.2023 statt. Im Fokus stand die pädagogische Arbeit mit unseren Kindern in Anlehnung an unseren konzeptionellen Schwerpunkt „Natur und Bewegung“ im Rahmen der Gesundheitserziehung. Wir konnten mit Hilfe der durchgeführten Aktionen das Bewusstsein unserer Kinder für Gesundheit und Ernährung stärken und haben von allen eine tolle Rückmeldung erhalten. In diesem Jahr haben wir uns mit folgenden Schwerpunkten beschäftigt:

– „Mit allen Sinnen“- Riechen, Fühlen, Schmecken
– „Mein Körper gehört mir“ im Kindergartenbereich
– „Kreativ mit Händen und Füßen“ im Krippenbereich
– Herstellen von Naturkosmetik zur Anwendung am Wellnessnachmittag für alle Omas und Opas
– Kinderyoga und Achtsamkeitsübungen im Morgenkreis
– „Kneipp“- Tautreten auf unserem Außengelände

Nach den Wünschen unserer Kinder haben wir ein schönes gemeinsames Frühstück gestaltet und durchgeführt. Ein großes Dankeschön geht wie in jedem Jahr an unsere engagierten Kooperationspartner „Hof Martin“, „Natur und Handwerk“ e.V und den „Schackstedter“ Sportverein. Anknüpfend an diese Projektwoche werden wir uns im November im Kindergarten- und Krippenbereich mit dem Thema „Zahngesundheit“ beschäftigen. Hierzu planen wir das Ausleihen des „Medienkoffers- Zahngesundheit“ vom Fachdienst Gesundheit des Salzlandkreises.

Kindertagesstätte „Bussi Bär“ 

Knall-Bumm-Knall…wir starten jetzt ins All

Mit diesem Bewegungslied und einer Kamishibai Geschichte „Bussi Bär`s Traum“ startete ab Mitte Juni das Projekt Abenteuer Weltall-komm mit! In der Bello- /Häschengruppe. In verschiedenen Spielen wurde die MINT-Bildung den Kindern vermittelt wie z.B. die Roboterbiene…diese wurde programmiert um Weltraumschrott (Alufolie Kugel) zu entfernen und zur Sonne /Mond/Erde zu fliegen Raketenstart… der Außerirdische Ponjojo zeigte uns mit Hilfe von Bildern wie diese starten können… und so begann das Forschen auf dem Hof…wieviel Treibstoff (Brausetablette) und wie viel Wasser wird benötigt, damit die Rakete startet? Wie oft kann die Rakete starten bis der Treibstoff alle ist? Die Kinder hatten Riesenspaß. Sternensuche… in einer Wanne voller Wasserperlen versteckten sich 3 unterschiedliche Größen an Sterne und es war gar nicht so einfach alle Sterne zu finden und sie auf dem Sternenhimmel zu zuordnen. Weltall Kekse backen…hier konnten die Kinder nach einem Rezept die Zutaten abmessen, verkneten und Sterne, Raketen und Astronauten ausstechen… was sollen wir sagen…viel zu schnell waren diese alle. Natürlich hatten die Kinder genügend Möglichkeiten nach ihren Interessen zu forschen und ihren Forscherpass mit Stempeln zu füllen. Es folgten noch viele weitere spannende Experimente und Basteleien. Am 23.8.23 gingen die aufgeregten Astronauten auf eine Schatzsuche. Kleine Hinweise zeigten ihnen den Weg. Sie konnten ihre gelernten Astronautenfähigkeiten zeigen, sei es im Planetenwechselspiel, Raketenhüpfspiel, Raketenklettern und im Suchen des vergrabenen Schatzes.

Kindertagesstätte „Bussi Bär“ 

Kinderyoga

Unsere Kinderyogalehrerin und Bewegungspädagogin Frau Stiglitz bietet einmal wöchentlich im Nachmittagsbereich Kinderyoga für interessierte Kinder an. In einer kleinen Gruppe von 5-8 Kindern werden spielerisch und ohne Konkurrenzdruck die Yogapositionen geübt. Im Vordergrund stehen das Spielen, Singen und der gemeinsame Spaß an der Bewegung. Kinder haben häufig einen genauen so erlebnisreichen Alltag wie Erwachsene und sehnen sich ebenso nach Bewegung und Entspannung. Kinderyoga gibt ihnen die Möglichkeit, auf eine besondere Art Bewegungserfahrungen zu machen, die den Körper entspannen, gleichzeitig stärken, die Wahrnehmung schulen und den Geist beruhigen.

Die Bereiche, die durch dieses Angebot besonders gefördert werden sind:
– soziale Kompetenzen
– Körpergefühl und -spannung
– Selbstbewusstsein
– Konzentrationsfähigkeit
– sinnlichen Wahrnehmung
– Motorik

Kindertagesstätte „Bussi Bär“ 

Besuch der Verkehrswacht

Für eine gute Vorbereitung unserer Großen auf die Schule gehört für uns auch jedes Jahr der Besuch der Verkehrswacht dazu. Den auch der tägliche Weg zur Schule ist eine neue Herausforderung der sich ein Schulkind stellen muss. Die Mitarbeiter der Verkehrswacht kamen also am 05.Juli zu BBF und haben den Kindern mit viel Spaß und verschiedenen Aufgabenstationen, sehr anschaulich, das richtige Verhalten im Straßenverkehr nahegebracht. Es gab insgesamt 5 Stationen, die von den Kindern absolviert werden sollten. An 2 Stationen wurden sie mit den Verkehrszeichen und deren Bedeutung bekannt gemacht, an einer Station übten sie das Verhalten als Radfahrer am Fußgängerüberweg und am Stoppschild. Zum Nachdenken kamen einige Kinder beim Experiment mit dem Teddy, das ihnen die Wirkung des Sicherheitsgurtes deutlich machte. Besonderen Spaß hatten alle beim Bewegungsparcours und natürlich auf der Hüpfeburg. Die Zeit verging wie im Flug und wir bedanken uns nochmals recht herzlich bei den Kollegen der Verkehrswacht.

Kindertagesstätte „Bussi Bär“ 

Besuch an der HS Anhalt

Die Vorschulgruppe besuchte am 16.08.2023 unseren Kooperationsparten, die HS Anhalt. Das dort durchgeführte Projekt „Richtig Hände waschen geht ganz einfach“, war ein spannendes Erlebnis für die Kinder. Nach dem Frühstück ging es mit dem Bus Richtung Strenzfeld. Am Bus wurden wir von Frau König erwartet. Gemeinsam gingen wir über den großen Campus bis zum Labor. Dort erfuhren die Kinder, dass es um uns herum viele verschiedene Bakterien gibt. Sie lernten, dass es gute, für den Menschen wichtige Bakterien gibt und auch solche, die uns krank machen können. Alle Kinder cremten sich die Hände mit einer Substanz ein, die unter UV-Licht, Bakterien sichtbar macht. Unter dem Licht leuchteten alle Hände hellblau, waren also überseht von Bakterien. Bevor nun alle bestrebt waren ihre Hände richtig zu reinigen um die Tierchen loszuwerden, gab es ein Anleitungsvideo zum Händewaschen. Und dann wurde gerubbelt und geschruppt. Das Kontrolllicht brachte es dann an den Tag ob sich alle gründlich genug gewaschen hatten. Und siehe da einige Hände leuchteten immer noch hellblau und der Waschgang musste wiederholt werden. Frau König zeigte den Kindern auch, dass Bakterien auf allen Oberflächen sitzen, die von uns angefasst werden. Sie erklärte damit, warum es wichtig ist sich die Hände gründlich zu waschen. Bis der Bus uns wieder in die Kita brachte, nutzen wir die verbleibende Zeit und besuchten das Damwild der HS. Als wir wieder in der Kita waren, wuschen sich alle natürlich sehr gründlich ihre Hände.

Kindertagesstätte „Schackstedter Strolche“ 

„Schackstedter Strolche“ nehmen wieder an langjähriger Tradition teil

Auch in diesem Jahr haben wir wieder mit viel Freude und Kreativität am Vogelscheuchenwettbewerb des Strenzfelder Erntefestes teilgenommen. Das diesjährige Motto lautet „Vogelhochzeit“. Mit der musikalischen Vorlage „der Pfau mit seinem bunten Schwanz, der führt die Braut zum Hochzeitstanz“ haben unsere Kinder und Kolleginnen einen wunderschönen PFAU gebaut und ausgestaltet. Wir bedanken uns bei allen Materialspendern und Unterstützern und hoffen auf eine tolle Prämierung, welche unseren Kindern zu Gute kommt.

Kindertagesstätte „Bussi Bär“ 

Unsere Kita hat Geburtstag
Unseren 55. Kita Geburtstag feierten wir am 30.06.2023.
Leider meinte es Petrus nicht sonderlich gut mit uns und es schüttete wie aus Eimern. Aber auch Plan B stand und es wurde ein tolles Fest. Alle Gruppen haben ihren Beitrag zum Begrüßungsprogramm unserer Gäste geleistet und die Eltern waren stolz auf ihre Kinder. In den Räumen konnte gebastelt und experimentiert werden. Es gab, wie bei all unseren Festen leckeren, selbstgebackenen Kuchen, der reißenden Absatz fand. Großes Interesse hatten die Eltern und Gäste an den Aushängen, die die Aktivitäten der letzten Zeit dokumentierten und so einen Einblick in den Kita Alltag gewährten. Wie zu jedem Geburtstag gab es natürlich auch tolle Geschenke, über die sich die Kinder sehr gefreut haben und wir uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bedanken möchten.

Kindertagesstätte „Schackstedter Strolche“ 

Eine aufregende Woche ist nun vorbei. Die Schmetterlingskinder der Schackstedter Strolche verbrachten vom 23.06.- 30.06 den ganzen Tag im schönen Schaugarten des Natur und Handwerk e.V.’s.
Die Kinder konnten einiges über die heimische Insektenwelt lernen. Warum Ohrenkneifer gar nicht in Ohren kneifen oder auch welche Insekten übers Wasser laufen können. Das Brennnesseln einen großen Nutzen haben und einheimische Blumen sehr wichtig für unsere Insekten sind, war ein Bestandteil in der kleinen Pflanzenkunde. Bei der Beobachtung der Vögel wurde festgestellt, dass einige Vögel verrückte Namen haben. Am letzten Tag lernten die Kinder was man für die Natur und Umwelt tun kann.

Aus den Kindern wurden großartige Naturkinder.
Wir versorgten uns selbst mit regionalen und saisonalen Lebensmitteln. So haben wir unsere Hochbeete genutzt und unseren Acker im Schaugarten. Unterstützung erhielten wir von unseren regionalen Bauern aus Schackstedt und engagierten Eltern. Das Mittagessen haben wir gemeinsam mit den Kindern zubereitet und angerichtet.

Kindertagesstätte „Albert Schweitzer“

JUHU! WIR HABEN GEWONNEN!

Im Mai gestaltete die Vorschulgruppe der Kita „Albert Schweitzer“ ein Bienenhotel. Dieses gewann den 1. Platz beim Wettbewerb der „Bernburger Wohnstättengesellschaft GmbH“. Als Dankeschön nahm die Fuchsgruppe ganz stolz die tollen Preise entgegen: Sandspielzeug und 300€ Preisgeld.

Vielen Dank an die „Bernburger Wohnstättengesellschaft GmbH“ sowie ein riesen Dankeschön für die zahlreichen Nominierungen

 Kindertagesstätte „Schackstedter Strolche“ Von der Raupe zum Schmetterling in der Schmetterlingsgruppe“

In unserer „Schmetterlingsgruppe“ sind im Juni Tagpfauenaugenraupen eingezogen, die uns einige Wochen begleitet haben und denen wir gemeinsam beim wachsen zusehen konnten. Es war ein tolles Erlebnis für uns, die Raupen zu wunderschönen Schmetterlingen heranwachsen zu sehen. Sie hatten großen Hunger und wir haben sie regelmäßig mit frischen Brennesseln versorgt und gründlich beobachtet. Wir haben viel über unsere neuen Mitbewohner gelernt und es war unser gemeinsamer Wunsch etwas für unsere einheimischen Schmetterlinge zu tun.

In unserer bevorstehenden Naturwoche (26.6.23-30.6.23) im Schaugarten unseres Bündnispartners „Natur und Handwerk“ e.V. ziehen die Schmetterlinge dann in den Garten ein. Wir planen die ganze Woche an der frischen Luft, wollen uns selbst versorgen (Produkte aus unseren Hochbeeten und von regionalen Erzeugern) und wollen uns mit vielen Fragen zu den Themen „einheimische Insekten“, „Wir schauen nach oben- Vögel in unserer Heimat“ und „Naturschutz“ beschäftigen.

Wir bedanken uns für die zahlreichen regionalen Lebensmittelspenden von Eltern und Bündnispartner und für das große Engagement unserer pädagogischen Fachkräfte.

Kindertagesstätte „Albert Schweitzer“ – Abenteuer Weltall – Komm mit!

Am 13. Juni 2023 fand in unserer Kita der bundesweite Mitmachtag „Tag der kleinen Forscher“ statt. Auf einer kleinen Entdeckerreise in entfernte Galaxien wurden die Kinder dazu eingeladen, viele spannende und aufregende Experimente rund um das Thema Weltall zu erforschen. Hierbei konnten sich die Kinder an fünf Experimentierständen mit dem Universum, dem Sonnensystem oder mit den verschiedenen Planeten auseinandersetzen

So probierten die Kinder an einer „Weltraumfühlbox“, den Unterschied zwischen schweren und leichten Meteoriten, gestalteten sich ein eigenes Sonnensystem oder schlüpften im Spiel „Reise durchs All“ in die Rolle eines echten Astronauten!

Am Ende des Tages wurde jedem Forscherkind für die erfolgreiche Teilnahme ein Astronauten-Ausweis ausgestellt. Das war eine tolle Überraschung!

Kindertagesstätte „Pünktchens Stromerland“ –  Sport Frei

Am 03.05.2023 fand, nach langer Zeit, wieder das Familiensportfest auf der Osmarslebener Festwiese statt. Zur Erwärmung wurde uns ein kleiner Einblick zum Thema „Zumba“ gegeben. Gemeinsam konnten sich die ca. 50 Kinder mit Ihren Eltern/ Großeltern an den einzelnen Stationen z.B. Parcourlauf, Schubkarrenwettrennen, Kisten stapeln oder Zielwurf, Stempel verdienen. Wer alle Stempel gesammelt hatte, konnte sich einen Preis für seine sportliche Teilnahme aussuchen. Obst- und Gemüsebecher standen den Sportlern zur Stärkung der Energieversorgung bereit. Zum Abschluss des Sportfestes mussten die Eltern des Kindergartenbereiches gegen Eltern des Krippenbereiches im Fußball – Dart gegeneinander antreten, um den Wanderpokal zu verteidigen. In diesem Jahr gewannen mit 130:70 die Eltern der Krippe.

Das Team bedankt sich für die rege Teilnahme und das mitgebrachte Obst und Gemüse.

Kindertagesstätte „Pünktchens Stromerland“ – Vom Ei zur Biene

Im März starteten die Kinder der „Kleinen Strolche“ das Projekt „die Rote Mauerbiene“. Sie lernten durch verschiedene thematische Angebote den Lebenszyklus, das Aussehen und das Verhalten der „Roten Mauerbiene“ kennen. Gemeinsam mit den Kindern wurde eine bienenfreundliche Umgebung geschaffen. Danach konnten wir endlich unseren Nistkästen mit den Kokons der Mauerbiene befüllen. Nach einigen Tagen war es soweit – die ersten Bienen schlüpften und machten sich auf den Weg, Nahrung zu suchen. Durch eine durchsichtige Abdeckung im Nistkasten können die Kinder die „Roten Mauerbienen“ in den verschiedenen Lebenslagen weiterhin beobachten.

Kindertagesstätte „Schackstedter Strolche“ – Auf das Gemüse, fertig los… Gemüsebeete für Kids 2023

Nun startet wieder die Pflanzsaison und unsere Hochbeete erhalten mit Hilfe der Mitarbeiter der
EDEKA Stiftung tolle neue Setzlinge. In diesem Jahr konnten unsere Schmetterlingskinder kräftig beim
Vorbereiten, Aussähen, Setzen der Pflanzen und Gießen helfen. Wir freuen uns schon auf die
leckeren Ergebnisse und bedanken uns recht herzlich für diese tolle kostenlose Unterstützung.

Kindertagesstätte „Albert Schweitzer“ – Endlich Sommerfest…

Endlich konnte unser Sommerfest stattfinden. Nach langer Pause aufgrund der Pandemie und Startschwierigkeiten in diesem Jahr war es dann im September soweit.

Bei herrlichem Sonnenschein begannen die Erzieherinnen der Kita mit einem kleinen Theaterstück „Das Rübchen“. Im Anschluss gab es viele Angebote für Groß und Klein. Nun konnten die Erzieherinnen der Kita nach langer Corona-Pause wieder zeigen, was Elternarbeit und Erziehungspartnerschaft in der Kita heißt: gemeinsam Spaß haben, sich untereinander austauschen und das alltägliche Arbeiten transparent machen.

Ein gelungenes Fest mit der Aussicht auf baldige Wiederholung!

Kindertagesstätte „Bussi Bär“ – Tierprojekt

Die Kinder der Gruppe „Bello“ haben sich eine lange Zeit mit den Haustieren, dem Leben und Arbeiten auf dem Bauernhof auseinandergesetzt. Zu diesem Projekt gab es viele Angebote in den verschiedenen Bildungsbereichen.

Die Kinder haben zum Thema gemalt, gebastelt, gesungen, Bücher in der Bibliothek ausgeliehen und sich damit auseinandergesetzt, sie haben Aushänge für die Eltern und die anderen Kinder im Haus gestaltet. Die Katze dieses Projektes war Morle, sie hat die Kinder durch das Programm begleitet. Insgesamt konnten sie so ihr Wissen zu diesem Inhalt erweitern und durch die Verknüpfung der verschiedenen Bildungsbereichen auch zahlreiche feinmotorische und sprachliche Fähig- und Fertigkeiten erlernen und festigen. Der Höhepunkt, der dieses Projekt krönte, war der Ausflug in den Kuhstall nach Poley. Dort haben die Kinder einen ganzen Tag verbracht und viel gesehen, erlebt und erfahren rund um die Rinderfamilie mit Stier, Kuh und Kalb. Sie lernten Sanny kennen, sie ist die älteste Kuh auf dem Hof und der Liebling der Landwirte. Sanny bekommt dort ihr Gnadenbrot und ist ein sehr liebes, zutrauliches Tier, das sich auch gern von den Kindern streicheln ließ.

Kindertagesstätte „Schackstedter Strolche“ – Tigerlilly räumt den Wald auf

Ein großes Dankeschön geht an die Theaterrebellen Berlin für die aktive Darbietung ihres Stückes zum Thema „Umweltschutz“. Das Theaterstück bot den Start für unsere Themenwochen unter dem Motto „Gesunde Strolche“.

In den Themenwochen werden Angebote zum Thema „Mein Körper, meine Grenze“, ein Selbstkochtag mit allen Sinnen, ein Bewegungsangebot in Kooperation mit der AOK Sachsen-Anhalt, ein gesundes Frühstück mit den Landfrauen, ein Kind-Eltern-Nachmittag zum Thema „Natur und Bewegung“ und in Kooperation mit dem Hof Martin eine bewusste Gestaltung eines Projekttages erfolgen.

Kindertagesstätte „Bussi Bär“ – Papiliostart

Im März startete Papilio bei uns mit dem „Spielzeug-macht-Ferien-Tag“. Unser Teddy hielt einen Brief in den Armen und ein großer Koffer stand mitten im Gruppenraum. Jedes Kind der Gruppe suchte im Raum ein Spielzeug und legte es in die Kreismitte. Danach wurde der Koffer geöffnet und die Kinder entdeckten viele Alltagsmaterialien, mit denen sie spielen konnten. Von nun an spielten die Kinder jeden Freitag mit verschiedenen Dingen, z.B. Töpfe, Bleche, Dosen und vieles mehr.

Im Juni stand plötzlich eine Kiste im Gruppenraum. Nach und nach zeigten sich Heulibold, Zornibold, Bibberbold und Freudibold. Mithilfe dieser Kobolde wurden den Kindern die vier Basisgefühle nahegebracht. Als die Kobolde zurück ins Koboldland flogen, ließen sie eine DVD und ein Vorlesebuch bei den Kindern. Am 26. August war der Große Kinotag, an dem wir uns den Film mit Paula angeschaut haben und Popcorn gegessen haben.

Kindertagesstätte „Bussi Bär“ – Welcome to the english class…

Immer donnerstags besucht Frau Caroline von Kerßenbrock, Erzieherin und Fachkraft für Frühenglisch, mit den Bären Jack und Jenny, die Bussi Bär Gruppe. Gemeinsam lernen die Kinder spielerisch, erlebnis- und handlungsorientiert die englische Sprache kennen. Caroline gelingt es immer wieder die Kinder zu begeistern und die fremde Sprache mit den verschiedenen Bildungsbereichen zu verknüpfen. So wird z.B. mit Hilfe von Liedern ein erster einfacher Grundwortschatz aufgebaut und das Aufgreifen der Naturerscheinung Regenbogen half beim Erlernen der Farben.

Inhalte, die hier vermittelt werden sollen, sind einfache Redewendungen zur Begrüßung, Zahlen, Farben, Körperteile, Gefühle und Tiere.

Zum Sommerfest beteiligte sich die Englischgruppe mit einem fremdsprachigen Beitrag am Kita-Programm.Die Kinder haben viel Spaß beim Erlernen der Sprache. Sie sind stolz darauf sich äußern zu können und verstanden zu werden. Dieses Angebot stärkt das Selbstbewusstsein der Kinder, ihre Lern- und Anstrengungsbereitschaft, baut Berührungsängste ab und ebnet so den Weg für das Sprachenlernen in der Schule.

Kindertagesstätte „Schackstedter Strolche“ – Erntezeit

In der Kita „Schackstedter Strolche“ mit dem pädagogischen Schwerpunkt „Natur und Bewegung“ wurde am 14.07.2022 eine Mangoldquiche aus den Produkten des eigenen Hochbeetes hergestellt. Es braucht nicht viel, um ein schnelles und leckeres Mittagessen herzustellen: Mangold, Zucchini, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Gartenkräuter, Eier, Sahne, Parmesan und Blätterteig reichen aus um eine tolle Quiche (warmer, herzhafter Kuchen) zu backen.

Danke an alle fleißigen, kleinen Köche für dieses tolle und köstliche Ergebnis und an die „EDEKA“-Stiftung für die tollen Pflanzenspenden in diesem Frühjahr.

Kindertagesstätte „Pünktchens Stromerland“ – Endlich wieder Pünktchenfest…

Am 12.07.2022 fand, nach langersehnter Zeit, wieder das Pünktchenfest im Stromerland statt. Die Vorschulgruppe „Minnie Mäuse“ eröffnete die Feier mit einem tollen Programm. Im Anschluss könnten die Kinder an den Bastelständen lustige Glibberballons und Traumfänger gestalten oder sich schminken lassen. Auch bei der Holzwerkstatt wurden Flugzeuge und Holzigel hergestellt. Für besondere Begeisterung sorgte der Abschlepper und die örtliche Feuerwehr. Ein weiteres Highlight war der Besuch des „Woitschaks Marionettentheater“, die alle mit dem Stück „Räuber Hotzenplotz“ erfreuten. Für das leibliche Wohl wurde mit Smoothies, Zuckerwatte, Grillwürstchen und selbstgebackenem Kuchen gesorgt. Es war ein gelungenes Fest!

Die Pünktchen und Mitarbeiter aus dem Stromerland möchten sich nochmal ganz herzlich bei Woitschaks Marionettentheater, dem Abschleppdienst Naumann, der Zuckerfabrik Könnern, der Feuerwehr Güsten, allen Eltern, die Obst für die Smoothies und selbstgebackenen Kuchen mitgebracht haben, bei allen freiwilligen Helfer an den Ständen und allen Besuchern und Kindern bedanken.

Kindertagesstätte „Bussi Bär“ – Holzwerkstatt

Seit Juli haben unsere Kinder wieder die Möglichkeit ihre handwerklichen Fähigkeiten in der Holzwerkstatt zu schulen und unter Beweis zu stellen. Die Gruppen vereinbaren mit unserem Hausmeister Herrn Wöpe, der die Werkstatt als Fachmann betreut, einen Termin. Während dieser Handwerkerausflüge lernen die Kinder viel über den Werkstoff Holz, seine Beschaffenheit, die Art der Bearbeitung und seinen Wert als natürlichen Rohstoff. Sie lernen den Arbeitsplatz und die verschiedenen Werkzeuge kennen und üben sich in deren Gebrauch.

Neben dem Ergebnis selbst, steht auch die Erfahrung im Vordergrund, dass für ein Produkt zielstrebig, genau und ausdauernd gearbeitet werden muss. Wie heißt es so schön „Ohne Fleiß kein Preis“.